1 min
Hospital at Home
1 min

#1 Das dezentrale Krankenhaus

Das Krankenhaus von morgen befindet sich bei dir zu Hause. Bitte, was? Ja, richtig: In immer mehr Ländern gibt es Projekte, um Krankenhäuser zu dezentralisieren.

„Hospital at Home“ heißt dieser Ansatz – das Krankenhaus in den eigenen vier Wänden also. Genauso heißt auch ein Schweizer Start-up. Dessen Gründer Abraham Licht erklärt, warum er glaubt, dass Patient:innen besser zu Hause behandelt werden können.

Und was ist mit dir? Würdest du dich auch zu Hause behandeln lassen oder bleibst du lieber im Krankenhaus?

🎙️Es sprechen:

Dieser Podcast ist Teil der Serie „Das Gesundheitswesen schreibt Tagebuch“. Hier begibt sich das Gesundheitswesen auf die Suche nach den Stressoren seines Burnouts und deckt dabei Unstimmigkeiten aber auch Chancen im System auf. Die optimale Lektüre also, wenn du dich tiefer ins Thema einlesen willst!

Credits:

  • Ein großes Dankeschön an Alex Rauscher/Apehouse für die Postproduktion.
  • Moderation: Florian Lems
  • Artwork: Lena Kalinka/Kurvenkratzer
  • Musik: Van Stee – Rebels of Our Own Kind
Über die Serie

Das Gesundheitswesen von morgen wird von den Gesundheitsrebell:innen von heute gemacht. In unserem Innovationspodcast erzählen sie uns, wie.

“Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance zu sehen.” So lautet ein geflügeltes Wort, und so lautet auch das Motto unseres neuen Podcasts. Chefredakteur Florian Lems spricht mit Innovator:innen und sucht gemeinsam mit ihnen nach Lösungen, wie die medizinische Versorgung der Zukunft aussehen wird.

Mit freundlicher Unterstützung der Medieninitiative der Wirtschaftsagentur Wien.

Jetzt teilen